Sommernachtregen

       

Die Erde lebt

dunkel warme Sommernacht
schwüle Hitze durchflutet
verdörrtes Leben

glühende Tropfen
rinnen in dünnen Fäden
über glänzend salziger Haut

Körper zerfließen
winden sich in
Schweiß getränkten Laken

stockend heißer Atem
ins Kissen gehaucht
Träume aus Blei
grau und zäh

jäh unterbrochen
vom dröhnenden Donner
Blitze erhellen die Nacht
ergraute Himmel
ergießen sich

raus in die Nacht
warmer Sommerregen
auf dampfender Haut
betörender Duft
überwältigend
lebendig

Träume federleicht
bunt beschwingt
die Erde lebt

2 Gedanken zu “Sommernachtregen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.